Home Ergotherapie Therapie-Angebote Neurofeedback

Neurofeedback

Die Gehirnforschung hat gezeigt, dass sich bestimmte Verhaltensmuster und auch Erkrankungen auf immer ähnliche bis gleiche Gehirnwellenmuster zurückführen lassen.
Neurofeedback ist eine computergestützte, wissenschaftlich fundierte Methode zur Messung und Anpassung dieser Gehirnwellen.

Mittels einer Ableitung der Gehirnströme (EEG=Elektroenzephalografie) und einer medizinischen Software können die Gehirnströme auf einem Bildschirm dargestellt werden. Die Software übersetzt diese Gehirnaktivität in ein von der Therapeutin ausgewähltes Programm, so dass der Patient ein direktes graphisches oder auditives Feedback erhält. Somit ist es durch ein gezieltes Training möglich, auf die Gehirnaktivierung nachhaltig Einfluss zu nehmen und Lern- und Verhaltensveränderungen zu erzielen. Im Regelfall kann von 30-40 Sitzungen ausgegangen werden.

Bei zahlreichen Erkrankungen bietet das Neurofeedbackverfahren eine sinnvolle Erweiterung des medizinischen Behandlungsspektrums.

Es wird heute unter anderem in folgenden Anwendungsfeldern erfolgreich eingesetzt:
  • AD(H)S, Konzentrationsstörungen
  • Lern- und Leistungsstörungen
  • bestimmte Formen des Autismus
  • Spannungskopfschmerz, Migräne
  • Depression
  • Burn-Out Syndrom
  • Stressmanagement
  • chronische Schmerzen
  • Epilepsie
  • Tinitus
  • Schlaganfall